DJK Passau West I – TSV Kößlarn I 2:1

Im letzten Pflichtspiel 2019 war der TSV Kößlarn am Söldenpeterweg zu Gast. In diesem, für beide Mannschaften, sehr wichtigen Spiel übernahmen die West’ler von Beginn an, das Kommando. Youngster Marcel Spiga hatte in der 8. Minute eine Kopfballchance, aber Torwart Birneder war zur Stelle. Ein guter Konter über Nico Becher und Alex Schmidt nur drei Minuten später führte leider nicht zum Torerfolg.

In der 12. Minute setzte sich Felix Sagasser auf der Außenbahn gut durch, und seine mustergültige Flanke verwertete Stefano Mazza per Kopf zur 1:0-Führung. Marcel Spiga setzte in der 25. Minute nach, und konnte die Unstimmigkeit zwischen TW Manuel Birneder und Christian Spermann, zur 2:0-Führung ausnutzen. Die Hausherren drückten weiter und in der 34. Minute traf Nico Becher leider nur den Außenpfosten. Vier Minuten später die nächste Großchance für West, doch auch der Schuss von Alex Schmidt ging nur an den Pfosten, und der Nachschuss von Nico Becher wurde auf der Linie geklärt.

Im zweiten Durchgang ließen sich die Gastgeber zu sehr in die eigene Hälfte drücken, und Alexander Delpy erzielte in der 59. Minute den Anschlusstreffer zum 2:1 ! Die nächste Gelegenheit hatte Marcel Spiga in der 73. Minute, doch sein Kopfball strich knapp am Tor vorbei. In der 81. Minute ging ein Fernschuss von Lukas Röckenschuß knapp am West-Gehäuse vorbei und fünf Minuten später setzte Stefano Mazza einen Schuss über das Tor.

Torwart Birneder blieb in der 88. Minute Sieger im 1 gegen 1 mit Nico Becher, konnte aber den mitgeeilten Marcel Spiga nur durch ein Foul stoppen. Den fälligen Strafstoß, geschossen von Kapitän Denis Gass, parierte Keeper Birneder allerdings, und so blieb es bei der knappen Führung.

In der 91. Minute klärte Denis Gass vor Philipp Osterholzer und der 2:1-Heimsieg war perfekt. Erwähnenswert noch die souveräne Leistung von SR Christoph Gastinger, der allerdings in der 89. Minute Andreas Seidl wegen Schiedsrichterbeleidung mit „Rot“ vom Feld verweisen musste.

Fazit: Versöhnlicher Jahresabschluss mit einem enorm wichtigen Heimsieg, den sich das Team mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient hat.

Spieltag: Samstag, den 02.11.2019

Aufstellung:

TW Friedl Patrick, Eder Matthias, Mazza Stefano, Schmidt Alexander, Becher Nico, Margrandner Nici, Frisch Manuel, Gass Denis, Holland Jan ( 45. Min. Krieg Johnny ), Sagasser Felix, Spiga Marcel

Schiedsrichter: Christoph Gastinger (SV Hutthurm)             Zuschauer:  70              Spielbericht von:  Hans Huber (3. Vorstand)

Das könnte Dich auch interessieren …