Siegerehrung des Preisschafkopf-Turniers der Westler AH vom 25.10.2019

von links: Michael Elsper, Fritz Seibold (AH-Leiter), Werner Unfried (Platz 3), Walter Bumberger (Platz 2), Christian Putz (Platz 1)

Zum 23. Mal fand das traditionelle AH-Schafkopfturnier im Vereinsheim der DJK Passau-West statt. Organisator Erich Weishäupl hatte wie jedes Jahr so viele Preise gesammelt, dass jeder Teilnehmer am Ende einen Preise mit nach Hause nehmen konnte.

Nach einer kurzen Begrüßung durch AH-Leiter Fritz Seibold legten sich die 92 gekommenen „Schafkopfer“ gleich mächtig ins Zeug. Gespielt wurde in zwei Durchgängen mit Wenz. Nach schweißtreibenden und spannenden Spielendstanden dank des bewährten Helferteams im Hintergrund (Harald Moritz, Michael Elsper) schnell die Gewinner fest.

Über 200€ konnte sich 2. Vorstand Christian Putz mit 99 Pluspunkten freuen. Walter Bumberger (98 Pluspunkte) nahm 100 € mit nach Hause und Werner Unfried (81 Pluspunkte) 50€.

Die weiteren Sieger konnten sich über schöne Sachpreise und Gutscheine freuen. Gute Platzierungen belegten die Westler Hans Huber mit dem 7. Platz und Finkerl Zarda auf Platz 21. Alles andere als gut lief es für Jürgen Penn, der nach einer tollen 1. Runde mit 77 Punkten noch ganz oben dabei war, aber mit einer enttäuschenden 2. Runde auf dem vorletzten Platz landete.

Sehr zufrieden zeigten sich die Hauptverantwortlichen Erich Weishäupl, Fritz Seibold und Michael Elsper über die große Resonanz und die Beliebtheit des Westler-Schafkopfturnieres.

Das könnte Dich auch interessieren …