DJK Passau West I – SV Hohenau I 1:3

Die Gäste aus Hohenau erwischten den besseren Start und gingen nach nur acht Minuten durch Alexander Fuchs mit 0:1 in Führung. Den Treffer zum 0:2 erzielte Josef Scheichenzuber in der 27. Minute nach einer Ecke. Die erste Hälfte gehörte fast komplett der Gäste-Mannschaft, wobei weitere Tore ausblieben und es so mit einem 2-Tore-Vorsprung für den SV Hohenau in die Kabinen ging.

Wenige Minuten nach Wiederanpfiff ( 51. Min. ) ein langer Ball von Bene Neunteufel auf Denis Gass, und dieser markierte den 1:2-Anschlusstreffer. Die Hausherren waren jetzt richtig gut im Spiel und konnten einige Möglichkeiten verzeichnen, aber  bis auf den Anschlusstreffer leider nichts Zählbares vorweisen.

Kurz vor dem Abpfiff ( 89. Minute ) entschieden die Gäste durch einen Konter die Partie, denn Johannes Eduard Schmid erzielte das 1:3, was zugleich auch der Endstand war.  Am Ende stand das Team von Coach Franz Gibis als Sieger da und entführte damit, aufgrund der 1. Halbzeit nicht unverdient, die drei Punkte aus Passau.

Fazit: Die West´ler bekommen das Defensivmanko einfach nicht in den Griff und stecken weiter im Tabellenkeller fest. Vollstreckerqualitäten demonstrierte das Heimteam bislang leider noch nicht wirklich.                                                                                 

Spieltag: Samstag, den 07.09.2019

Aufstellung:

TW Friedl Patrick, Sagasser Felix, Eder Matthias, Margrandner Nici ( 32. Min. Galler Matthias ), Holland Jan ( 85. Min. Margrandner Nici ), Mayerhofer Ade, Frisch Manuel, Gass Denis, Neunteufel Benjamin, Mazza Stefano ( 81. Min. Becher Nico ), Krammer Günter ( 52. Min. Schmidt Alexander )

Schiedsrichter: Philip Hühmer (Spvgg Mariaposching)           Zuschauer:  100            Spielbericht von:  Hans Huber (3. Vorstand)

Das könnte Dich auch interessieren …