SG Thyrnau / Kellberg II – DJK Passau-West II 0:1

Bei sommerlichen Temperaturen hatten die Gastgeber etwas mehr vom Spiel wobei es bis zur 20. Minute dauerte, ehe sich die erste Torchance ergab. Robert Huber traf nur den Pfosten ( 21. Min. ) und vier Minuten später ging ein Freistoß von Marco Ivic an die Querlatte. Keeper Joa Rodriguez war in der 38. Minute zur Stelle und parierte einen Kopfball von Robert Huber. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hielt TW Sesselmann einen 16-Meter-Schuss von Michael Henzel, doch in der 44. Minute war er machtlos. Eine Flanke in den Strafraum legt Sebo Reitmeier mustergültig ab, und Markus Eder brauchte aus 5 Metern zur 0:1-Führung nur noch einzunetzen.

Kurz nach Wiederanpfiff ( 52. Min. ) hatte Sebo Reitmeier eine gute Möglichkeit, doch er wartet mit dem Abschluss zu lang, und Thyrnau konnte klären. Dann eine Doppelchance für die Gastgeber, doch zwei Distanzschüsse von Robert Huber strichen haarscharf am West-Gehäuse vorbei > Glück für West ! In der 70. Minute hält TW Joa Rodriguez einen Freistoß von Przybilla Johannes hervorragend, und somit auch die knappe Führung. Markus Eder ließ eine Möglichkeit in der 73. Minute leider ungenutzt und so mussten die Gäste weiterhin zittern. In der 79. Minute noch ein gefährlicher Schuss von Przybilla Sebastian, den aber erneut TW Joa Rodriguez entschärfte. Mit vereinten Kräften brachte die Truppe von Coach Peter Müller jedoch die 0:1-Führung über die Zeit, und das „Golden Goal“ von Markus Eder aus der 44. Minute, reichte für diesen Auswärtssieg.

 

Fazit: Mit diesem äußerst glücklichen Auswärtssieg kann die West-Reserve weiterhin um den Meistertitel mitreden.

 

Aufstellung:

TW Rodriguez Joa, Henzel Michael ( 70. Min. Ivic Marco ), Eder Markus, Reitmeier Sebo, Röhrner Uwe, Plettl Lukas, Weirethmayer Günter, Kreuzer Alex, Ivic Marco ( 46. Min. Simeth Alexander ), Weikelsdorfer Andreas ( 35. Min. Henzel Martin ), Hackl Daniel,

 

Schiedsrichter: Norbert Moser ( SV Oberpolling )

Das könnte Dich auch interessieren …