DJK Passau-West II – RSV Walchsing II 3:1

Bereits in der Anfangsphase ( 10. Minute ) konnte eine Traumkombination zwischen Michael Henzel und Lukas Plettl, von Markus Eder zur 1:0-Führung abgeschlossen werden. Walchsing II vergab in der 20. Minute eine Großchance und Markus Eder vergab in der 37. Min. eine 100%ige ! Nur eine Minute später konnte Hatsch Schiermeier noch im 1 gegen 1 klären, aber in der 43. Min. erzielte Thomas Lehner den 1:1-Ausgleich. Wiederum nur eine Minute später klärte Martin Henzel in höchster Not, und so ging es mit diesem gerechten Remis in die Pause.

Im zweiten Durchgang wurde die Partie etwas hektischer. Ein Schuss von Dominik Koller ( 60. Min. ) ging über das Tor, und fünf Minuten später parierte der Gäste-TW Damboeck Raphael einen satten Schuss von Daniel Hackl. In der 65. Min. streifte ein Schuss von Thomas Lehner knapp am West-Gehäuse vorbei und vier Minuten später vergab Lukas Plettl die mögliche Führung. Daniel Hackl konnte in der 74. Min. nur durch ein Foul gestoppt werden, und den fälligen Strafstoß verwandelte Dominik Koller zum 2:1 ! West II hatte in der 83. Minute das Glück auf seiner Seite, denn ein Schuss von Dominic Aigner „knallte“ nur an die Querlatte. Für die Entscheidung sorgte Sebo Reitmeier in der 90. Minute, als er eine herrliche Vorlage von Daniel Hackl zum 3:1-Endstand verwertete.

 

Fazit: Die Jung´s von Trainer Peter Müller waren in dieser Partie etwas cleverer als die Walchsing`er und konnten somit einen „glücklichen“ Heimsieg feiern. Dem Spielverlauf zu Folge hätten sich die Gäste durchaus einen Punkt verdient gehabt.

 

Aufstellung:

TW Rodriguez Joa, Koller Domink, Schiermeier Hatsch, Zillner Patrick, Henzel Michael, Weirethmayer Günter, Ivic Marco, Plettl Lukas, Eder Markus, Reitmeier Sebo

( Ersatzbank: Henzel Martin, Weikelsdorfer Andreas )

 

Schiedsrichter: Karl Köppl ( FC Eging )                      Zuschauer: 40

Das könnte Dich auch interessieren …