DJK Passau-West I – FC-DJK Tiefenbach II 3:4

Beim ersten Heimauftritt in der Saison gingen unsere Jung´s in der 12. Min. mit 1:0 in Führung, denn Philipp Roos verwandelte einen ( fragwürdigen ) Elfmeter. Nur drei Minuten später zeigte SR Schriefer erneut auf den Punkt, diesmal für Tiefenbach. Den ebenfalls sehr schmeichelhaften Strafstoß verwandelte Tobias Kaiser zum 1:1-Ausgleich. In der 21. Minute landete ein Freistoßkracher von Philipp Roos leider nur an der Lattenunterkante, doch in der 28. Minute verwertete Günni Kramer eine schöne Vorarbeit von Simon Gadringer zur 2:1-Führung. Simon Gadringer scheiterte in der 33. Min. an TW Lux, wie auch in der 40. Min. Stefan Bernhardt an West-Keeper Pat Friedl scheiterte.

Kurz nach Wiederanpfiff ( 52. Min. ) erzielte Sebastian Kaiser, nach wildem Gestochere im West-Strafraum, den 2:2-Ausgleich.Die erneute Führung zum 3:2 für die West´ler erzielte Simon Gadringer in der 60. Minute, nach herrlichem Zuspiel von Ade Mayerhofer. Ein weiterer Elfmeterpfiff ( lächerlich ) in der 75. Minute, den Tobi Kaiser versenkte, bedeutete abermals den Ausgleich zum 3:3 ! TW Pat Friedl parierte in der 80. Min. einen Freistoß von Endl Florian glänzend, war aber nur fünf Min. später machtlos, als eine unglückliche Abwehrreaktion zum 3:4 führte. West gab trotzdem nicht auf, aber TW Lux parierte spektakulär in der 88. Minute einen Schuss von Simon Gadringer. Nur eine Min. später erneut die Chance zum Ausgleich, doch der Schuss von Simon Gadringer ging denkbar knapp am Tor vorbei.

 

Fazit: Auch wenn SR Schriefer „drei lächerliche Elfmeter“ verhängte, ist der Dreier für die

Gäste nicht mal unverdient, denn die Tiefenbacher Reserve wollte den Sieg mehr.

 

Aufstellung:

Friedl Patrick, Gass Denis, Magrandner Nici, Eder Mathias, Gadringer Simon, Roos Philipp, Krammer Günter, Frisch Manuel, Ortmeier Tobias, Mayerhofer Ade, Holland Jan ( 65. Min. Sagasser Felix )

 

Schiedsrichter: Hans Schriefer ( SV Rathsmannsdorf )                 Zuschauer: 80

 

Das könnte Dich auch interessieren …