DJK Passau West III – DJK Eintracht Passau II 5:5

Die Vorzeichen standen um unsere „Dritte“ nicht gerade gut, denn es mussten einige krankheitsbedingte Ausfälle verzeichnet werden. So war zu vermuten, dass die Gäste das Spiel machen werden und unsere Jung’s versuchen, defensiv gut zu stehen. Durch ein unglückliches Eigentor in der 23. Minute hieß es 0:1, und in der 34. Minute erhöhte Halili Hysen auf 0:2. West III war nun etwas konfus, doch ein Doppelschlag zum 1:2 und zum 2:2 von Marius Handrugen ( Vorlagen von Alex Schiz und Marco Ivic, 43. und 44. Minute) bedeutete plötzlich den 2:2-Halbzeitstand.

Kurz nach Wiederanpfiff ( 49. Min. ) führte ein kapitaler Abwehrfehler zur erneuten 2:3-Gäste-Führung, doch bereits in der 53. Minute konnte Marius Handrugan, nach schönem Zuspiel von Daniel Saller zum 3:3 ausgleichen.  Durch einen herrlichen Kopfballtreffer nur kurze Zeit später,  war die die Eintracht wieder mit 3:4 in Front.

Die Antwort hatte allerdings wiederum Marius Handrugan parat, denn er markierte in der 85. Minute den 4:4-Ausgleich ( erneut bereitete Daniel Saller vor ). In der 88. Minute konnten die Hausherren sogar erstmals in Führung gehen, denn Alex Schiz erzielte, nach Pass von Fabian Forster, das 5:4 !! Leider wehrte die Freude nicht lange, denn praktisch mit dem Schlusspfiff ( 90. Min.) erzielten die Gäste den 5:5-Ausgleich, was gleichbedeutend mit dem Endstand war.

Fazit:

Klasse Moral unserer Dritten, die nach jedem Rückstand immer wieder zurückkam und mit dem 4-fachen Torschützen Marius Handrugan und etwas Glück diesen Punktgewinn erarbeiten konnte.

Spieltag: Sonntag, den 29.09.2019

Aufstellung:

TW Springer Sebastian, Toumi Karim, Fischer Roman, Weirethmayer Günter 20. Min. Asenbauer Johannes ) ( 60. Min. Abasi Mohammed ), Weikelsdorfer Andreas, Schiz Alexander, Penn Jürgen, Forster Fabian, Ivic Marco, Saller Daniel, Handrugan Marius

Schiedsrichter: unbekannt              Zuschauer: 30             Spielbericht von:  Hans Huber (3. Vorstand)

Das könnte Dich auch interessieren …