FC Schalding II – DJK Passau-West II 1:2

Nach der schmerzlichen Niederlage gegen Alkofen II war West II auf Wiedergutmachungskurs. Die erste Chance hatte Timo Eder in der 13. Min., doch er schiebt aus 5 Metern vorbei. In der 18. Min. verhinderte Dominik Koller eine Möglichkeit von Sasonow und in der 27. Min. brachte Markus Eder die West´ler mit 0:1 in Front ( nach Ecke von Marco Ivic ). Nach Foul an Daniel Hackl vergab Mazza Stefano den fälligen Elfmeter, denn er „chippte“ den Ball arrogant in die Arme des TW. Ein strammer Schuss der Gastgeber in der 32. Minute strich knapp am Gehäuse vorbei.

Im zweiten Durchgang parierte TW Joa Rodriguez eine Freistoßflanke ( 47. ) und vier Minuten später scheiterte Sebo Reitmeier mit einem Schuss an TW Würzinger. Nach einer Unsicherheit in der 56. Min. rettete Roman Fischer auf der Torlinie und in der 67. Min. klärte Keeper Joa Rodriguez per Fußabwehr gegen Resch. Den längst verdienten Ausgleich zum 1:1 erzielte Resch in der 75. Minute per Kopf. In der Schlussphase schwanden die Kräfte bei den Gästen immer mehr, und auf Seiten der West´ler hatte man sich bereits auf ein Remis eingestellt. Aber, dann setzte Daniel Hackl per „Zuckerpass“ ( 82. Min. ) Lukas Plettl ein, uns dieser erzielte eiskalt zum 1:2-Siegtreffer.

 

Fazit: Ein äußerst glücklicher Sieg der West-Reserve, die damit aber am Tabellenführer dran bleiben.
Aufstellung:

TW Rodriguez Joa, Koller Dominik, Fischer Roman, Klöber Andy, Reitmeier Sebo ( 65. Min. Eder Markus ), Röhrner Uwe, Hackl Daniel, Mazza Stefano, Eder Markus ( 46. Min. Plettl Lukas ), Eder Timo ( 80. Min. Reitmeier Sebo ), Icic Marco

 

Schiedsrichter: Karl Köppl ( FC Eging )

Das könnte Dich auch interessieren …