SV Schalding III – DJK Passau West II 2:0

Das nächste Stadtderby beim SV Schalding III stand am Donnerstag Abend auf dem Programm. Auf dem Kunstrasen bekamen unsere West´ler im ersten Durchgang  nicht wirklich Zugriff, denn die Mannen um Youngster Jakob Sarembe waren meistens zu weit weg von den Gegenspielern.

Im eigenen Aufbauspiel agierte West II teilweise zu ängstlich und viel zu hektisch, so dass man durch viele unnötige Ballverluste den Gegner stark machte. Bastian Peter brachte die Gastgeber in der 9. Minute mit 1:0 in Front, und in der 22. Minute erzielte Bastian Stümpfl das 2:0.

In der zweiten Halbzeit wurde es etwas besser, denn die Gäste versuchten höher zu pressen und somit den Gegner zu Ballverlusten zu zwingen. Leider konnte man sich dennoch keine nennenswerte Torchance erspielen, denn entweder kam der finale Pass nicht an, oder die West´ler waren zu überhastet im Abschluss.

Dank der besseren kämpferischen Einstellung im zweiten Durchgang konnte das Ergebnis, gegen meistens dominante Schaldinger, wenigstens in Grenzen gehalten werden. Leider fehlte der West-Offensivabteilung, bei dieser vorgezogenen A-Klassen-Partie, die Durchschlagskraft.

FazitDie erste Hälfte wurde mehr oder weniger verschlafen und zu ängstlich agiert und somit ging der Sieg des SVS III völlig in Ordnung. Die Gastgeber hatten die wesentlich größeren Spielanteile und die Niederlage hätte durchaus höher ausfallen können !!

Spieltag: Donnerstag, den 03.10.2019

Aufstellung:

TW Rodriguez Joa, Rataj Daniel, Nusser Kevin ( 21. Min. Farnhammer Robin ), Krieg Jonathan, Henzel Michael, Hackl Daniel ( 65. Min. Henzel Martin ), Wagner Simon, Sarembe Jakob, Eder Markus ( 60. Min. Kraft Sebastian ), Betz Emmanuel ( 75. Min. Nusser Kevin ), Kraft Sebastian ( 21. Min. Reitmeier Sebo )

Schiedsrichter: Sebastian Köhler                Zuschauer:  50              Spielbericht von: Hans Huber ( 3. Vorstand )

Das könnte Dich auch interessieren …