SV Hofkirchen I – DJK Passau-West I 3:3

West hatte bereits in der 3. und 4. Minute zwei gute Möglichkeiten, doch beide male entschärfte TW Janous Schüsse von Nici Magrandner und Philipp Roos glänzend. Danach folgten rabenschwarze 20 Minuten, denn durch Unachtsamkeiten oder Abstimmungsfehler in unserer Hintermannschaft, erzielten die Gastgeber „drei Treffer“ ! 1:0 ( 15. Min. ) und 2:0 ( 24. Min. ) jeweils durch Altendorfer Felix, und das 3:0 ( 35. Min. ) durch Bartl Benedikt. Kurz darauf hatte Denis Gass etwas Pech, denn sein „Heber“ ging knapp am Tor vorbei. Coach Tobi Ortmeier scheiterte in der 37. Min. noch an TW Janous, doch in der 39. Min. drückte Günni Krammer das Leder zum 3:1-Anschlusstreffer über die Linie.

Die Truppe um Keeper Pat Friedl hatte sich für den zweiten Durchgang viel vorgenommen, und bereits in der 51. Min. konnte Simon Gadringer auf 3:2 verkürzen ( nach Pass von Denis Gass ). Hofkirchen war zwar bei Kontern stets gefährlich, doch die besseren Chancen hatten die Gäste. In der 76. Min. verpasst Matthias Galler noch denkbar knapp, doch in der 85. Min. war wiederum Günni Krammer zur Stelle, der zum 3:3-Ausgleich abstaubte. Die Gastgeber waren praktisch stehend k.o., und mit etwas mehr Glück, wäre den West´lern sogar noch der Siegtreffer gelungen, doch nach einer guten Freistoß-Flanke von Philipp Roos verpasste Matthias Galler nur um Zentimeter.

 

Fazit: West zeigte eine klasse Moral und scheint konditionell voll da zu sein. Wenn nun die Defensivabteilung noch an Stabilität dazu-gewinnt, können die nächsten Gegner kommen.

 

Aufstellung:

Friedl Patrick, Gass Denis, Magrandner Nici, Eder Mathias, Gadringer Simon ( 70. Min. Galler Matthias ), Roos Philipp, Krammer Günter, Frisch Manuel, Ortmeier Tobias, Sagasser Felix ( 60. Min. Klenner Niklas ), Mayerhofer Ade ( 46. Min. Buschmann Lasse )

 

Schiedsrichter: Roland Riedel ( SV Deggenau )                                          Zuschauer: 100

Das könnte auch interessant sein...