SV Riedlhütte I – DJK Passau West I 0:1

Beim Keller-Duell in Riedlhütte erwischten die West ́ler den besseren Start, denn bereits in der 4.Minute setzte Benni Neunteufel einen Kopfball an die Querlatte, und den Abpraller staubte Matthias Galler zur 0:1-Führung ab.

Die Gastgeber hatten ihre erste Möglichkeit in der 25.Minute, doch einen gefährlichen Distanzschuss parierte Keeper André Ang glänzend. In der 34.Min. wurde ein Tor von Günni Krammer, wegen angeblichem Abseits, leider nicht anerkannt,und in der 39. Min. setzte Matthias Galler das Leder knapp neben das Tor.

Auch zu Beginn des zweiten Durchgangs hatte West gute Chancen. In der 48. Minute läuft Matthias Galler allein auf TW Prosser zu, der allerdings in dem Duell 1 gegen 1, die Oberhand behielt, und Benni Neunteufel vergab in der 63. Min. eine gute Gelegenheit. Die Gastgeber hatten zwischen der 65. und 80. Minute eine kleine Drangphase, doch mehr als 3-4 gefährliche Eckbälle sprangen dabei nicht heraus.

Ein Konter in der 84. Minute über Nico Becher blieb leider ungenutzt und nur eine Minute später „klatschte“ ein Schlenzer von Bene Neunteufel nuran den Pfosten. Die letzte Aktion hatte Johannes Halser in der 91. Minute, doch sein Schuss ging, zum Glück für West, knapp am Tor vorbei, und somit reichte das „Golden Goal“ von Matthias Galler aus der 4. Minute zum dritten Saisonsieg.

Fazit: West versäumte es, vor allem in der zweiten Halbzeit, die Vorentscheidung zu erzielen,denn beste Möglichkeiten blieben ungenutzt. Eine geschlossene und kämpferischeMannschaftsleistung sorgte aber letztendlich für diesen verdienten Auswärtssieg.                                                                       

Spieltag: Samstag, den 14.09.2019

Aufstellung:

TW Ang André, Margrandner Nici, Neunteufel Bene ( 89. Min. Sarembe Jakob ), Gass Denis, Krammer Günni, Galler Matthias ( 78. Min. Becher Nico ), Mayerhofer Ade, Roos Philipp, Schmidt Alexander ( 41. Min. Sagasser Felix ), Frisch Manuel, Eder Matthias

Schiedsrichter: Sebastian Thoma (DJK Eberhardsberg)          Zuschauer:  100            Spielbericht von:  Hans Huber (3. Vorstand)

Das könnte Dich auch interessieren …