DJK Eberhartsberg I – DJK Passau West I 2:0

In diesem sogenannten „6-Punkte-Spiel“ hatten die Gastgeber den besseren Start, denn bereits in der 2. Minute prüfte Klujber unseren Keeper Pat Friedl. Dieser konnte den platzierten Schuss gerade noch um den Pfosten lenken. Kurz darauf ein Freistoß von Nici Margrandner, den TW Dersch allerdings entschärfte.

In der 13. Min. die nächste Großchance für Eberhartsberg, aber Tobias Krenn vergab. West war im ersten Durchgang nicht wirklich im Spiel, konnte aber, auch durch viel Glück, mit 0:0 in die Halbzeit gehen.

Die Pausenansprache von Coach Manuel Frisch fiel dementsprechend aus. Neu motiviert hatte Stefano Mazza, zu Beginn des zweiten Durchgangs ( 54.Min. ), die Führung auf dem Kopf, doch TW Dersch vereitelte mit einer Glanzparade leider den möglichen Treffer. Zwei Minuten später rettete auf der Gegenseite Keeper Pat Friedl bravourös gegen Tobias Krenn.

Die absehbare 1:0-Führung erzielte Tobias Krenn per Kopf in der 57. Minute. Dann dauerte es bis zur 73. Minute, ehe sich Matthias Galler eine gute Möglichkeit erspielte, aber leider ging seine scharfe Hereingabe an Freund und Feind vorbei.

Die Gäste lockerten noch mehr die Defensive und so kamen die Hausherren immer wieder zu gefährlichen Kontern. Goalie Pat Friedl parierte einige male glänzend, war aber in der 90. Minute machtlos, als Christoph Bartl zum 2:0-Endstand einschob.

FazitLeider konnten die West’ler, unverständlicherweise, die Top-Leistung vom Sieg gegen Vilshofen nicht wiederholen, und so kassierte die Truppe um Matze Eder, diese verdiente Niederlage. Kein Beinbruch, aber nun sollte am kommenden Samstag bei Sturm Hauzenberg II schon etwas Zählbares herausspringen.

Spieltag: Sonntag, den 13.10.2019

Aufstellung:

TW Friedl Pat, Margrandner Nici, Gass Denis, Galler Matthias, Mayerhofer Ade, Schmidt Alexander ( 60. Min. Becher Nico ), Frisch Manuel, Eder Matthias ( 90. Min. Buttinger Patrick ), Sagasser Felix ( 65. Min. Eder Christoph ), Holland Jan, Mazza Stefano

Schiedsrichter: Gabriel Eder (SV Lalling)               Zuschauer:  130             Spielbericht von:  Hans Huber (3. Vorstand)

Das könnte Dich auch interessieren …