SV Haarbach II – DJK Passau-West II 0:0

Nach zwei Auftaktniederlagen wollte unsere Reserve endlich den ersten „Dreier“ einfahren. In den ersten 30 Minuten war das Match relativ ausgeglichen, mit jeweils einer einzigen Tormöglichkeit beider Mannschaften. Die Gastgeber wurden dann allerdings stärker und kamen zu mehr Chancen. In der 37. Min. parierte TW Joa Rodriguez ein Freistoß und in der 44. Min. schoß Adrian Scholz am leeren Tor vorbei. Eine Minute später erneut Riesenchance für Haarbach II, doch Keeper Joa Rodriguez klärte gegen Thomas Killinger.

 

Auch die Anfangsphase des zweiten Durchgangs dominierten die Gastgeber. Einen gefährlichen Freistoß in der 56. Minute konnte TW Joa Rodriguez entschärfen, und nur zwei Minuten später klärte Youngster Kevin Nusser auf der Torlinie. Die erste gute Möglichkeit für die West´ler hatte Markus Eder in der 65. Minute, doch Torwart Leonhard Reindl war zur Stelle. Uwe Röhrner hatte kurz vor Schluss ( 88. Min. ) sogar noch die Chance zum „Lucky-Punch“, doch leider konnte TW Reindl seinen Schuss, aus ca. 8 Metern, noch per Fußabwehr klären. Somit blieb es bei diesem 0:0 !

 

FazitDie West-Reserve ist bis jetzt leider immer noch keine harmonische Einheit. Zu viele Eigensinnigkeiten und viel zu wenig „Miteinander“ führten auch in Haarbach nicht zum erhofften Sieg, sondern unterm Strich muss man mit diesem einen Punkt zufrieden sein.

 

Aufstellung:

TW Rodriguez Joa, Koller Dominik, Spiga Stefano, Schiermeier Johannes,  Reitmeier Sebo, Eder Markus, Weikelsdorfer Andreas, Weirethmayer Günter, Röhrner Uwe, Nusser Kevin, Hackl Daniel

( Ersatz: Denk Otto, Simeth Alexander, Kreuzer Alexander )

 

Schiedsrichter: Friedrich Veith ( SV Dornach )              Zuschauer: 50

Das könnte Dich auch interessieren …