DJK Passau-West II – SG Thyrnau/Kellberg II 3:0

Nach dem Auswärtssieg in Sandbach wollten die Jung´s um Trainer Peter Müller gegen die Reserve aus Thyrnau den nächsten „Dreier“ nachlegen. Die erste Halbzeit verlief allerdings von beiden Mannschaften sehr schwach. Die Gäste verzeichneten eine Möglichkeit in der 36. Min. durch Stockinger Michael ( TW Lemberger hält ) und die West´ler hatten auch nur eine Chance in der 40. Min. durch Sebo Reitmeier, dessen Schuss aber knapp am Tor vorbei strich.

Nach dem Seitenwechsel ein ganz anders Bild, denn die Hausherren gaben jetzt den Ton an. In der 48. Min. ging ein Schuss von Daniel Hackl noch knapp am Tor vorbei, doch nur fünf Minuten später erzielte Dominik Koller , per Freistoß, die 1:0-Führung. Kurz darauf ( 61. Min. ) konnte Daniel Hackl nur durch ein Foul gestoppt werden, und den fälligen Strafstoß verwandelte Dominik Koller souverän zum 2:0 ! Die nächsten Chancen hatten Markus Eder ( 64. ) und Sebo Reitmeier ( 70. ), doch leider führte keine davon zum Torerfolg. In der 80. Min. köpfte Markus Eder unbedrängt über das Gäste-Tor, doch Sebo Reitmeier machte es drei Minuten später besser, denn er vollendete einen Pass von Marco Ivic zum 3:0. Auch seine dritte gute Möglichkeit vergab Markus Eder in der 87. Minute, als er den Ball, allein vor Torwart Franz Ritzer, neben das Tor schob, und so blieb es beim 3:0-Heimsieg.

 

FazitWest II reichte eine gute zweite Halbzeit um die drei Punkte am Söldenpeterweg zu behalten.

 

Aufstellung:

Lemberger Thomas, Klöber Andy, Hackl Daniel, Eder Markus, Schorner Michael, Ivic Marco, Weikelsdorfer Andreas ( 35. Min. Simeth Andreas ), Koller Dominik, Reitmeier Sebastian, Weirethmayer Günter, Plettl Lukas ( 35. Min. Fischer Roman )

 

Schiedsrichter: Josef Hofmann ( TSV Aidenbach )

Das könnte auch interessant sein...