DJK Passau-West II – SV Haarbach II 4:1

Die erste Halbzeit verlief relativ unspektakulär, denn im Spiel 9 gegen 9 fand das Geschehen meist im Mittelfeld statt. Die Gäste hatten in der 12. Minute eine gute Gelegenheit, aber TW Weikelsdorfer Andreas blieb Sieger im Duell 1 gegen 1 ! Nach einer Flanke von Michael Henzel in der 15. Minute, erzielte Markus Eder die 1:0-Führung per Kopf.

Im zweiten Durchgang wesentlich mehr Aktionen der Hausherren. Das 2:0 markierte Sebo Reitmeier per Flachschuss in der 53. Minute, und in der 65. Minute lenkte TW Waschin einen Schuss von Michael Henzel gerade noch über die Querlatte. Nur eine Minute später fiel das 3:0 durch ein Eigentor der Gäste ( Julian Griebl ). Ein Schuss von Daniel Hackl ( 71. Min. ) ging leider nur an die Querlatte, und eine Minute später traf Adrian Scholz nur den Pfosten vom West-Gehäuse. Ein Missverständnis in der Haarbacher´er Abwehr nutzte Sebo Reitmeier in der 78. Minute zum 4:0 ! Mit einem Distanzschuss in der 80. Minute konnten die Gäste das Ergebnis noch auf 4:1 korrigieren, aber am verdienten Heimsieg änderte das nichts mehr.

 

FazitAuf Grund der überzeugenden zweiten Halbzeit, ein auch in dieser Höhe, völlig verdienter Sieg der West-Reserve.

 

Aufstellung:

TW Weikelsdorfer Andreas, Koller Dominik, Reitmeier Sebo, Eder Markus, Weirethmayer Günter, Henzel Martin, Simeth Alexander, Röhrner Uwe, Hackl Daniel

( Ersatz: Plettl Lukas, Spiga Stefano, Handrugan Marius, Abbasi Mohammed, Henzel Martin )

        

Schiedsrichter: Josef Hack ( TSV Rotthalmünster )                    Zuschauer: 50

Das könnte auch interessant sein...